Pepe&Speedy

Eine vergnügliche Entdeckungsreise rund um Gitarre, Sax und Pepephon

Beschreibung

„Achtung, fertig, los! heißt es, wenn Speedy Gitarros mit seinen flinken Fingern in die Saiten greift. Pepe spielt auf seinem Instrumentengepäck - was hat er drin wohl für Klänge versteckt? Saxophon und Klappernette spielen um die Wette. Aber wie klingt wohl der Ton vom Pepephon?! Speedy spielt mit Pepe, Pepe spielt mit Speedy: Hier spielt die Musik!“
Gemeinsam mit dem Publikum forschen die beiden Musiker nach Klängen, Rhythmen und Melodien aus Jazz, Pop, Folk und Klassik. Die Jazzmusiker Christoph Pepe Auer und Manfred Temmel forschen mit Gitarre, Klarinetten, Saxophonen und dem selbstgebauten Pepephon spielerisch nach Klängen, Rhythmen und Melodien. Dabei erlebt das Publikum Klangwelten von fröhlich rasantem Gipsy-Jazz bis sphärisch melodiösen Songs, von mitreißend groovigen Rhythmen bis swingenden Walzern.
Gespielt werden Eigenkompositionen der beiden Musiker sowie Arrangements und Zitate aus Pop und Klassik wie z.B. von Franz Schubert. Im Zentrum stehen die unmittelbare Spielfreude, der kreative Umgang mit den Instrumenten, sowie ein musikalisch interaktiver Austausch mit dem Publikum.

Beteiligte

Teilnehmer/-innen
Familien, Kinder ab 4 Jahren
Team
Christoph Pepe Auer - Pepephon, Klarinetten, Saxophon, Manfred Temmel - Gitarre, Lilian Genn - Konzeption, Dramaturgie, Sigrid Reisenberger - Regie

Preise und Auszeichnungen

YAM Award Nominierung "Best small Ensemble"

Weiterführende Links

Medien

YouTube

Inhalte von YouTube laden

Mit dem Laden des Inhaltes stimmen Sie den Nutzungsbedingungen des Anbieters zu.