Matze mit der blauen Tatze

Ein Jazz - Kinder - Konzert zum Mitsingen und Mitswingen!

Beschreibung

"Matze mit der blauen Tatze" beschreibt die Reise des Katers Matze:
Mit seiner blauen Tatze ist Matze anders als die anderen und wird nicht von ihnen akzeptiert - er ist einsam. Ein Traum sagt ihm, dass er fortgehen und die weite Welt entdecken soll. Auf seiner Reise macht er eine Entdeckung, die sein Leben verändern wird: Die blaue Tatze ist eine Zaubertatze! Mit ihrer Hilfe findet er viele neue Freunde: das hopsende Swinguru aus Australien, den dicken Bossabär aus Brasilien, den coolen Löwen Leo Lässig und den rotzfrechen Affen Nicolo . Gemeinsam gründen sie die Groovy Mitze Matze mit der blauen Tatze Jazzband. und Matze ist endlich wieder glücklich.

Es erklingen Jazzstandards wie "Meet the flintstones", "All blues", "Take five", "Cantaloupe Island" und weitere. Die Jazzband besteht aus Saxophon, Violine, E-Gitarre, Schlagzeug, Kontrabass. Das Konzert wird von zwei Moderator*innen moderiert.

Zielsetzung

Kinder zwischen drei und zwölf Jahren werden spielerisch an Jazz-Musik herangeführt. Der Jazz wird mit Offenheit, Spontaneität, Freiheit, Freude und Gemeinschaft in Verbindung gebracht. Die Combo vermittelt Begeisterung für Jazzmusik durch Jazzstandards, eine selbst erfundene Geschichte, die einige Aspekte des Jazz vermittelt, ohne sie trocken zu „erklären“, und Mitmachaktionen. Hauptsächlich werden die Kinder dazu eingeladen, selbst einzusteigen und eigene Erfahrungen mit Jazz zu sammeln

Beteiligte

Teilnehmer/-innen
Kinder von 3-12 Jahren
Team
Konzept und Moderation: Uta Sailer und Alexander Naumann, Grafik: Lisa Frühbeis, Gitarre: Alexander Naumann, Violine: Ulrich Möller-Arnsberg, Kontrabass: Nikolaus Reichel, Saxophon: Tom Reinbrecht, Schlagzeug & Percussion: Stephan Staudt

Weiterführende Links