I.G.O.R - I Get On Rhythm!

Beschreibung

Das Tanzprojekt „I.G.O.R.“ entsprang einer Initiative des Goslarer Komponisten Wolfgang Knuth und wurde mit der Hauptschule Kaiserpfalz in Goslar realisiert. Neben der tänzerischen Umsetzung erarbeiteten Schüler*innen altersübergreifend und interdisziplinär verschiedene Aspekte zu Strawinskys Leben und Werk für eine öffentliche Präsentation und beteiligten sich an der technischen Realisation des Projektes (Bau einer Konzertmuschel).

Auch ein Film über das Projekt I.G.O.R. entstand. In ihm thematisieren die Schüler*innen die Frage, welche Perspektiven Jugendliche in einer Stadt haben, die immer älter wird und die keine alternativen Räume für die nachfolgende Generation schafft.

Mit den Auszeichnungen und Preisen ging es auch für dieses Preisträger-Projekt weiter: Nach dem Förderpreis Musikvermittlung 2009 folgte 2010 ein Preis der »Stiftung Uhlig Rohrbogen« und 2013 die Auszeichnung der Zeitbild-Stiftung im Rahmen ihrer bundesweiten Aktion "Gewalt verhindern - Integration fördern".

2012 ist die DVD zum Projekt erschienen, die über die Hauptschule Kaiserpfalz erworben werden kann. Der Film wurde beim »Mexiko International Filmfestival 2011« mit einem »Golden Palm Award« ausgezeichnet.

Zielsetzung

Das Tanzprojekt "I.G.O.R" möchte Zugänge zu Strawinskys Leben und Werk ermöglichen und eine Beteiligung an der technischen Realisation erreichen.

Beteiligte

Kooperationspartner/Förderer
Hochschule für Musik und Theater Rostock, Kirchengemeinde St. Stephani zu Goslar
Teilnehmer/-innen
Schüler*innen der Hauptschule Kaiserpfalz Goslar
Team
Wolfgang Knuth (Idee & künstlerische Gesamtleitung), Rita Burkamp (Direktorin HS Kurpfalz), Miguel Angel Zermeño (Choreograph), Paul Max & Martin Pages (Produktionsassistenz), Judith Albrecht (Regisseurin Dokumentarfilm „I Get On Rhythm!“)

Preise und Auszeichnungen

Förderpreis Musikvermittlung 2009 der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und Musikland Niedersachsen gGmbH,

Preis der "Stiftung Uhlig Rohrbogen" 2010

Auszeichnung der Zeitbild-Stiftung im Rahmen ihrer bundesweiten Aktion "Gewalt verhindern - Integration fördern" 2012

Medien

YouTube

Inhalte von YouTube laden

Mit dem Laden des Inhaltes stimmen Sie den Nutzungsbedingungen des Anbieters zu.

YouTube

Inhalte von YouTube laden

Mit dem Laden des Inhaltes stimmen Sie den Nutzungsbedingungen des Anbieters zu.