Südniedersachsen Stiftung

Die wirtschaftliche, kulturelle und soziale Entwicklung sowie das Wachstum der Region Südniedersachsen sind die erklärten Ziele der SüdniedersachsenStiftung. Gefördert wird die Kommunikation und Kooperation zwischen der Region, ansässigen Unternehmen, Hochschulen, Instituten und Verbänden – sowie alle Maßnahmen zur Verbesserung des Ansehens und der Attraktivität Südniedersachsens.

Die Händel-Festspiele in Göttingen sind weit über die Landesgrenzen Südniedersachsens bekannt. Als Kooperationspartner ermöglichte die SüdniedersachsenStiftung die Ausdehnung des Rahmenprogramms auf neue Veranstaltungsorte, wie etwa die Burg Plesse oder das Welfenschloss Hann. So wurde ein Groß-Event geschaffen, das mit Open-Air-Veranstaltungen, Lesungen, Filmvorführungen, Nachtmusiken und vielem mehr, verteilt auf reizvolle und sorgfältig ausgewählte Orte, nicht nur die Klassik-Fans begeistert.