Heinrich Dammann Stiftung

Die Heinrich-Dammann-Stiftung wurde 1991 gegründet, um die Arbeit mit Jugendlichen zu fördern. Denn dass die Jugend unsere Zukunft ist, das war die Überzeugung der Stiftungsgründer Ortrud und Heinrich Dammann. In ihrem Sinne fördert sie Projekte, die sich in Richtung dieser Zukunft engagieren. Dazu zählt insbesondere die Jugendarbeit der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, aber auch viele nichtkirchliche Projekte.

Bei der Förderung liegt der Fokus auf der Partizipation Jugendlicher, der Vernetzung der Träger von Jugendarbeit und der Entwicklung zukunftsweisender Jugendarbeit auf dem Land. Die Stiftung fördert die Arbeit mit Jugendlichen im Alter von 12 bis 27 Jahren.