Goethe Institut

Das Goethe-Institut vermittelt ein aktuelles Bild vom vielfältigen Musikleben in Deutschland und initiiert einen Austausch zwischen Künstler*innen im In- und Ausland. Sowohl im Profi- als auch im Nachwuchs- und Laienbereich finden jährlich zahlreiche Musikprojekte wie Tourneen, Konzerte, Meisterkurse, Workshops oder Symposien statt. Dabei wird die gesamte Genre-Palette des deutschen Musiklebens abgedeckt – von Alter Musik und Klassik über Jazz, Rock und Pop, Elektronika bis hin zu Klangkunst und Neuer Musik. Unterstützt von zwei ehrenamtlich tätigen Fachbeiräten, agiert der Fachbereich Musik als Berater und Impulsgeber für die Goethe-Institute im Ausland und die deutschen Auslandsvertretungen.

Im Profibereich finden jährlich rund 1.000 Musikprojekte statt, die alle musikalischen Stilrichtungen abdecken. Ein großer Teil der Programme entsteht durch das Zusammenspiel der Goethe-Institute im Ausland mit örtlichen Partnern wie Festivals, Konzerthäusern oder Clubs. Andere Musikprojekte haben ihren Ausgangspunkt im Dialog des Fachbereichs mit Kooperationspartnern im Inland. Die Förderungen im Profibereich richten sich sowohl an professionelle Musiker*innen mit Lebens- und Arbeitsmittelpunkt in Deutschland als auch an professionelle Musiker*innen aus Entwicklungs- und Transformationsländern.