Bürgerstiftung Hannover

Die Bürgerstiftung Hannover setzt ihre Fördermittel gezielt ein, um langfristig wirkende Kinder- und Jugendprojekte zu unterstützen und zu initiieren, Familien in ihrem Alltag zu helfen, gesell­schaftliche Teilhabe für alle Menschen zu ermöglichen und Hilfe zur Selbsthilfe anzustoßen. 1997 trat die neu gegründete Bürgerstiftung Hannover an, um das Engagement von Bürgern für Bürger in der Stadt und Region Hannover zu bündeln. Durch die inzwischen vielen verschiedenen Treuhandstiftungen und Stifter-Fonds, die nach und nach unter dem Dach der Bürgerstiftung Hannover enstanden und den unterschiedlichen Wünschen der einzelnen Stifter Rechnung trugen, wurde der Projekt- und Förderbereich im Laufe der Zeit immer bunter und vielfältiger. Neue Themenfelder kamen hinzu, wie die berufliche und sprachliche Bildung, Hospiz- und Palliativarbeit, individuelle Hilfen für Familien und Personen in Not, Unterstützung behinderter Menschen und ihrer Familien, Umwelt- und Naturschutz, Kunst- und Kultur, Flüchtlingshilfe und Denkmalschutz.