STEGREIF.orchester

Beschreibung

Das STEGREIF.orchester vereint 24 junge Musiker*innen, die das Konzertwesen der klassischen Musik völlig neu denken und bisherige Strukturen auf allen Ebenen aufbrechen. Auf professionellem Niveau werden klassische Sinfonien aufgeführt. Dabei sitzt das Orchester nicht wie üblich in einem großen Halbkreis um den Dirigenten, sondern das genaue Gegenteil ist der Fall: Die Musiker stehen, bewegen sich, sie spielen auswendig um gegenseitig Blickkontakt aufnehmen zu können. So wird ein Dirigent überflüssig. Die klassische Sinfonie erklingt - und schon wird improvisiert. Damit schafft das STEGREIF.orchester ein komplett neues Stück und ein neues Erlebnis für den Zuhörer. Diese Praxis, die viele Instrumentalisten im Studium überhaupt nicht mehr lernen, wird hier wieder umgesetzt. Eigene musikalische Ideen der einzelnen Orchestermitglieder, immer in Anlehnung an das Originalwerk, können in diesem Orchester eingebracht werden. Das Werk klingt jedesmal anders, in jedem Konzert entsteht etwas Neues.

Zielsetzung

Klassische Musik revolutionieren, das ist der Anspruch dieses Orchesters. Starre und überholte Konzertformen sollen aufgebrochen und stattdessen lockere, dynamische Konzerte realisiert werden. Die Musiker sollen nicht versteckt hinter ihrem Notenständer sitzen und die Musik routiniert abspielen, sondern sie dürfen sich bewegen, dürfen selbst kreativ werden und improvisieren. Kommunikation funktioniert durch Blickkontakt zu anderen Musiker*innen sowie zum Publikum. So kreiert das Orchester eine einzigartige Konzertatmosphäre, die alle Menschen anspricht und als Akteur aufnimmt.

Beteiligte

Teilnehmer/-innen
24 professionelle Musiker*innen, die klassische Musik spielen und improvisieren. Zuhörer*innen, die (klassische) Konzerte einmal anders erleben wollen.
Team
Juri de Marco (Künstlerische Leitung), Konstantin Zimmermann (Marketing), Lukas Hanke (Booking), Theresa von Halle (Regie), Viola Schmitzer (Dramaturgie/Künstlerbetreuung)

Preise und Auszeichnungen

2017: startup!music-Preis (Gesellschaft der Freunde und Förderer der Hochschule für Musik Hanns Eisler)

Weiterführende Links

Medien

YouTube

Inhalte von YouTube laden

Mit dem Laden des Inhaltes stimmen Sie den Nutzungsbedingungen des Anbieters zu.