Klangfrühstück

Beschreibung

Musiker*innen, Ensembles und Komponist*innen werden in den Musikunterricht eingeladen und entwickeln gemeinsam mit den Schüler*innen eigene Kompositionen der zeitgenössischen Musik. Dabei stehen vor allem die Praxis, das Musik-Erfinden und Experimentieren mit Klängen und Instrumenten im Mittelpunkt.

Mit einem normalen Esstisch Musik machen – wie soll denn das gehen? Jeder kennt das Geräusch, das ein Löffel beim Umrühren in einer Tasse verursacht. Doch wie klingt es, wenn diese Tasse gezielt zum Schwingen gebracht wird und der Löffel darin zu „summen“ beginnt? So ein gedeckter Tisch bietet ein ganzes Orchester an Instrumenten, wenn man nur genau hinhört und ausprobiert. Die Klänge, die im Projekt Klangfrühstück erzeugt wurden, gingen weit über das Klirren und Scheppern von Geschirr hinaus. Mit Tonabnehmern und sogar Unterwassermikrofonen gingen die Schüler*innen „unerhörten“ Klängen auf den Grund. Vibrierende Cornflakes, eine zwitschernde Thermoskanne oder summende Gläser wurden zu Musikinstrumenten und bildeten die Grundlage für eine Komposition - denn auch ungewohnte Klänge kann man in eine Form bringen und zu Musik machen.

Zielsetzung

Raumklangkompositionen, Minimal Music, Jazz - die Ausdrucksformen zeitgenössischer Musik sind vielfältig und bieten zahlreiche Anknüpfungspunkte für die eigene kreative Praxis. Dieses Potential zu nutzen und die Neugier auf ungewohnte Klänge zu wecken, ist das Anliegen von "Zeitgenössiche Musik in der Schule". Schüler*innen begegnen zeitgenössischen Komponist*innen und experimentieren mit Klängen und Geräuschen, und zwar voraussetzungsfrei, ohrenöffnend, forschend, mit Musikinstrumenten oder auch mit Alltagsgegenständen.

Ausgehend von alltäglichen Geräuschen sollte den Schüler*innen in diesem Projekt der Übergang vom Geräusch zum Klang und zur Musik praktisch vermittelt werden.

Beteiligte

Kooperationspartner/Förderer
Niedersächsische Sparkassenstiftung
Teilnehmer/-innen
Schüler*innen unterschiedlicher Schulstufen der IGS Hannover-Linden und des Gymnasiums Andreanum Hildesheim
Team
Ansgar Silies (Konzept und Durchführung), Musiklehrer*innen

Weiterführende Links