Johann Bünting-Stiftung

Die Johann Bünting-Stiftung wurde 2006 im Rahmen des 200-jährigen Jubiläums der Bünting Unternehmensgruppe gegründet. Sie setzt sich zum Wohle der Menschen in der Region ein. Zweck der Stiftung ist die Unterstützung und Förderung der amtlich anerkannten Verbände der freien Wohlfahrtspflege und die Förderung der öffentlichen Gesundheitspflege, die Förderung von Bildung und Erziehung, die Förderung von Kunst und Kultur sowie die Förderung der Heimatkunde und Heimatpflege. Die Stiftung möchte Projekten zur Seite stehen und auch dort helfen, wo es aus finanzieller Sicht sonst eng würde.

Durch die Vergabe des Johann Bünting-Förderpreises fördern wir zudem immer wieder neue Projekte in der Region. Jedes Jahr wird der mit je 5.000 Euro dotierte Preis an zwei Preisträger – Einzelpersonen oder Gruppen – vergeben, die zum Wohle des generationsübergreifenden Miteinanders wirken. Außerdem wird ein Sonderpreis in gleicher Höhe für ein Schulprojekt vergeben, in dem sich Schüler generationsübergreifend engagieren. Der Preis soll die Weiterführung des jeweiligen Projektes gewährleisten.