Hands-on für Solo-Selbstständige: Fördermittel bei dem Corona-Sonderprogramm des Landes beantragen

Hands-on für Solo-Selbstständige: Fördermittel bei dem Corona-Sonderprogramm des Landes beantragen

mit Malte Schumacher

22. Oktober, 14 bis 17 Uhr über Zoom

Ende September hat das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur das Corona-Sonderprogramm Niedersachsen dreht auf für Solo-Selbstständige und Kultureinrichtungen veröffentlicht. Förderanträge können ab sofort eingereicht werden - aber wie funktioniert das eigentlich? Der dreistündige Workshop gibt einen Einblick in die Programmlinien des neuen Förderprogramms und vermittelt daran anknüpfend Basiswissen zur Beantragung von Fördermitteln. Dabei dreht es sich um Fragen wie: Was gehört in eine gute Projektbeschreibung? Was muss man bei der Erstellung von Kostenaufstellung und Finanzierungsplan beachten? Und was verbirgt sich hinter Begrifflichkeit wie „Drittmittel“, „vorzeitiger Maßnahmenbeginn“ oder „Verwendungsnachweis“?

Der Workshop richtet sich insbesondere an Solo-Selbstständige der niedersächsischen Musikkultur, die bisher keine bis wenig Erfahrung mit der Beantragung von Fördermitteln haben.

MS Web1 06 2020

Malte Schumacher (Braunschweig, Jg. 1966) unterstützt als Philanthropie-Berater soziale InvestorInnen (Spender, Stifter, Geber) sowie Non Profit-Organisationen. Von 2015 bis 2017 hat er als Geschäftsführer die EngagementZentrum gemeinnützige GmbH in Braunschweig aufgebaut. Bereits von 2011 bis 2015 hat er als Solo-Unternehmer Stiftungen, SpenderInnen, Institutionen, Unternehmen und engagierte Initiativen beraten. Ab 2005 war er als Fachreferent für Projektmanagement und Kommunikation in der „Stiftung Nord/LB-Öffentliche“ angestellt. Fortbildungen: Philanthropie-Berater (Fundraising Akademie 2016), Systemischer Fundraiser (2014), Zertifizierter Stiftungsmanager (Deutsche StiftungsAkademie, 2007). Ausbildung: Historiker M.A.; Autor und Blogger. Informationen: www.malte-schumacher.de.

Anmeldung