Ort³ neu denken -
Jahreskonferenz Musikland Niedersachsen

Die Konferenz zur Musikkultur in Niedersachsen

Einmal im Jahr treffen sich die Gestalter*innen der niedersächsischen Musiklandschaft szenenübergreifend zu unserer Jahreskonferenz. Das heißt: Gemeinsamer Austausch und Netzwerke knüpfen, Vorträge und Impulse, Debattieren und Lernen, Inspiration und Information.

Jko Best Of 15 C69D7C0227
Foto:

Nina Weymann-Schulz

12. November 2019
Kulturzentrum Pavillon
Lister Meile 4, 30161 Hannover

Dritte Orte. Das sind Plätze, Räume oder Stätten jenseits von Arbeitsplatz und Zuhause. Nicht-kommerzielle Bereiche, die für alle zugänglich sind, an denen sich Menschen begegnen, austauschen und kennen lernen können. Dritte Orte in der Musik sind unser Utopia für ein lebendiges Miteinander und Thema der diesjährigen Jahreskonferenz.

Vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Spaltung und Herausforderungen der räumlichen Entwicklung in Städten und auf dem Land wird dieses Konzept seit mehreren Jahren von Wissenschaft und Kulturpolitik immer stärker in den Fokus genommen. Also schon längst ein alter Hut oder immernoch gut für wegweisende Gedanken? Wir möchten uns unter dem Titel Ort³ neu denken zusammen mit spannenden Referent*innen, Ihnen und Euch über Möglichkeiten von Dritten Orten und vor allem der Rolle von Musik zur Gestaltung dieser widmen.

Download der Programmübersicht

oder hier angucken

Inhalte

10:15
Akkreditierung, Frühstück und Eröffnung des interaktiven Foyers
11:00
Begrüßung & Einführung mit Johannes Münter (Landesmusikrat Niedersachsen e.V.), Friederike Ankele (Musikland Niedersachsen) und Christoph Sure (Kulturzentrum Pavillon)
11:05
Grußworte von Stefan Muhle
(Staatssekretär für Digitalisierung - Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft)
11:15

Neue Orte braucht das Land! Thesen für die zukünftige Musiklandschaft in Niedersachsen.
Impulsvortrag von Dr. Bastian Lange (multiplicities)

11:30
Netzwerken! - Das a&o der Kulturarbeit. Ein interaktives Netzwerkformat mit Euch und Ihnen

Strategie Dritte Orte.
Fokus: Kollaboration mit Behörden und Verwaltung.

14:30Stadt an Bord! – Dritte Orte in harmonischer Zusammenarbeit mit der Verwaltung schaffen.
Panel mit Annette Katharina Ochs (Happy Locals), Bernd Jacobs (Stadt Hannover), Daniela Rieken (Stadt Wolfenbüttel), Moderation: Kerstin Hädrich (Bundesakademie Wolfenbüttel)
16:00Idee. Aktion. Beteiligung. 3x geballtes Wissen.

1. Die Kunst des Zuhörens und der Kommunikation - Wege für eine partizipative Projektentwicklung.
2. Die Stadt als Freund und Unterstützer - Aus Leerstand Möglichkeiten schaffen.
3. Kulturelle Praxis und Wissenschaft?! - Synergetische Kooperationen mit der Hochschule meistern

17:15Best Practice Dritte Orte
Input von Benni Grudzinski (PLATZprojekt) & Irmhild Schwarz (Kulturelle Landpartie)

Orgel verorten

"Hoch empor. Orgeln in Niedersachsen" so heißt unsere große Jahreskampagne zu Ehren des niedersächsischen Orgelbauers Arp Schnitger. Auch auf der Jahreskonferenz kann in diesem Jubiläumsjahr daher fleißig georgelt werden.

14:30Orgelkids - Gemeinsam eine Orgel bauen
Mit einer Baukasten-Orgel (Doe-Orgel) präsentiert Lydia Vroegindeweij viele Ideen, wie Kinder an eine Orgel herangeführt werden können.
17:15Klangmaschine - Eine Reise in die Welt der Hammondorgel
In einem spannenden Hammondorgel-Workshop zeigt der Musiker Lutz Krajenski anhand praktischer Übungen, dass Orgeln nicht nur in der Kirche bestens verortet sind.

Digital Communities

14:30Digital Hubs in Niedersachsen
Zukunftsweisende digitale Kulturformate für Niedersachen? Impulse aus der Kultur zur digitalen Stadtentwicklung? Was können Digital Hubs zur kulturellen Vielfalt und Qualität in Niedersachsen beitragen?
Panel mit Claudia Schwarz (MusicTech Germany), Jannis Burkardt (Höme), Dominik Scholz (#Wolfsburg Digital [Volkswagen]), Moderation: Bastian Lange (Multiplicities)
16:00Community Building – Management und Beteiligungsprozesse über digitale Tools
Vortrag von Hannes Buchholz (Hafven)
17:15Launch Event - musicNDSwomen*
Lasst die Korken knallen! Das Netzwerk für Frauen* aus der Musikbranche ist da. Im Rahmen des Launch wird über seine Notwendigkeit, Inhalte und partizipativ über die geplanten Aktionen diskutiert.
Panel und offene Diskussion mit Andrea Rothaug (RockCity Hamburg), Christoffer Horlitz (Fuchsbau Festival), Claudia Schwarz (MusicTech Germany), Dr. Gesa Schönermark (Stiftung Niedersachsen) und Euch!

Angebote im Foyer

Das Foyer des Kulturzentrum Pavillon verwandelt sich für unsere Jahreskonferenz in einen vielfältigen Ort für Begegnungen und lädt zum Studium, Mitmachen, Verweilen und gemeinsamen Austausch ein.

Um 14.15 Uhr gibt es einen spannenden Short Cuts zu innovativen Konzepten dritter Orte.

Um 16.15 Uhr gibt es die Möglichkeit, sich zu 30 minütigen 1:1 Beratungsgesprächen mit unseren erfahrenen Coaches zu verabreden. Für eine Beratung zu Konzepten Dritter Orte kann man sich unter klewinghaus@musikland-niedersachsen.de anmelden. Bitte Namen, Anliegen und Inhalt des Vorhabens kurz schildern, damit die Berater*innen themenspezifisch zugeteilt werden können.

Musikvermittlung

Außerdem heißt es im Foyer "mitmachen!". Hier werden mithilfe verschiedener Kreativmethoden Projektideen für die musikalische Nutzung von Dritten Orten entwickelt. Bahnhöfe werden zu Open-Air-Bühnen, das Gemeindehaus zum Schauplatz von Musiktheaterstücken, uvm. Ob für eine halbe Stunde zwischendurch oder den ganzen Nachmittag lang - der Workshop ist jederzeit und für alle geöffnet.

Zu Gast sind Mentor*innen, die die Kreativphase begleiten und von den Arbeiten in ihren Dritten Orten berichten. Mit Justin Hoffmann (Kunstverein Wolfsburg), Katharina Pfänder und Verena Ries (Quartett PLUS 1).

Fachtag Spielstätten

"Musik ist kein Lärm" - unter diesem Leitgedanken beschäftigen sich die Formate mit Spielstätten als Begegnungsort von unterschiedlichen Interessen, aber auch gemeinsamer Begeisterung.

14:30Im Dschungel der Richtlinien. Von TA-Lärm, betrieblichem Gesundheitsschutz, Publikumsschutz und Freizeitlärmrichtlinie
Vortrag von Anton Karnas, Dipl.-Ing (FH)
15:15Kulturorte und Freiräume bewahren. Alltagspraktische Lösungen für die beschwerdegeplagte Clubkultur
Workshop mit Lukas Abbing & Tobias Wilczek (wax GmbH Berlin)
17:15Das Konzert - ein Begegnugsort?
Podiumsdiskussion mit Anselm Cybinski (Nds. Sparkassenstiftung), Jörg Bachmann (Kultur im Esel), Dorothee Kalbhenn (ensemble reflektor), Kristina König (Heimathaven / KuFa Hildesheim), Martin Mutschler (Staatsoper Hannover), Moderation: Markus Lüdke

popNDS Nachwuchs

Aktuell, konkret, relevant. Praxisnahe hands-on Workshops für das Musikbusiness 2.0

14:30

Musikbusiness 2.0 - Effektive DIY Musikvermarktung in 2020

mit Phillip Scholz

15:15

Booking 2.0 - Was ein*e Booker*in 2020 sehen und hören möchte.

mit Christoffer Horlitz

16:00
Direct To Consumer - Neue Verkaufsstrategien.

mit Phillip Scholz
17:15Förderung - Künstler*innen- und Tourförderung der Initiative Musik

mit Kerstin Mayer

Global Board Future

// unter uns //

14.30 - 17.00

Workshop mit Verena Meyer
Vernetzung, Realitäten, Austausch, Strategien, Visionen, ....

Offen für:
Musiker*innen mit Fluchtgeschichte und/oder mit Rassismuserfahrungen

+++ Eine gesonderte Anmeldung für den Workshop globalboard@musikland-niedersachsen.de ist notwendig +++

Abschluss-Konzert

19.30

Am Abend laden wir alle Teilnehmenden zu einem gemeinsamen Ausklang des Tages in das Konzert des Lutz Krajenski Hammond Trios ein. Als Vorband gibt es die aufstrebende Band Karanoon aus Osnabrück zu entdecken.

Raster JKO19 Vormittag
Raster JKO19 Nachmittag

Fragen?
Antworten!

Musikland Niedersachsen
Jasmine Klewinghaus

klewinghaus@musikland-niedersachsen.de

T +49 511 64279203
Jko Best Of 18 Cdd53Ae317
Foto:

Isabel Winarsch

Rückblick

Dokumentation, Programme und Impressionen der vergangen Konferenzen

Fotos von der Jahreskonferenz 2018

Landesmusikakademie Wolfenbüttel

Bilder: Jana Schuler

Die Landesmusikakademie und Musikland Niedersachsen gGmbH ist eine Gesellschaft des Landesmusikrats Niedersachsen e.V. in Kooperation mit dem Land Niedersachsen, der Stiftung Niedersachsen und der Niedersächsischen Sparkassenstiftung.