#KöpfeFürNiedersachsen: Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau*/ zum Veranstaltungskaufmann (m/w/d) im Kulturzentrum Pavillon

Das Kulturzentrum Pavillon bildet in Kooperation mit der Landeshauptstadt Hannover Menschen in den Bereichen Veranstaltungstechnik und Veranstaltungskaufwesen aus. Die Ausbildungen sind sehr breit gefächert und bieten praxisnahes Lernen als gute Vorbereitung für das spätere Arbeitsleben. Im Anschluss übernehmen wir
unsere Auszubildenden befristet in Vollzeit.

Das erwartet Sie:

  • Dreijährige Ausbildung (verkürzt auf zwei Jahre bei besonderer Befähigung möglich)
  • Im ersten Ausbildungsjahr zwei Tage Berufsschule und drei Tage im Pavillon pro Woche, im zweiten und dritten Jahr ein Tag Schule und vier Tage im Pavillon
  • Zunächst praktische Mitarbeit in der Buchhaltung und der Verwaltung. Danach zwei Praxisstationen in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Musik, Theater, Kabarett und Comedy, sowie Gesellschaft und Politik.
  • Eine theoretisch fundierte Ausbildung an der BBS Cora Berliner mit Abschlussprüfung vor der IHK

Das können Sie erreichen:

  • Ein breites Grundlagenwissen im Veranstaltungswesen sowie die Fertigkeit und Sicherheit zur praktischen Anwendung dieses Wissens
  • Gute Vernetzung in der Soziokultur- und Kulturszene als Basis für die zukünftige Karriere
  • Anerkannter Berufsabschluss zur Veranstaltungskauffrau/ zum Veranstaltungskaufmann

Das wird geboten:

  • Eine breit gefächerte Ausbildung
  • Eine Vergütung gemäß TVöD für Azubis in Höhe von 1018,26 € € brutto im ersten Lehrjahr
  • 30 Tage Urlaub im Jahr
  • Praxisrelevantes Ausbildung als gute Vorbereitung für das spätere Arbeitsleben
  • Intensive Betreuung und unterstützende Maßnahmen bis zum Ausbildungserfolg
  • Freien Zugang zu den Veranstaltungen des Kulturzentrums
  • Befristete Übernahme in Vollzeit

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 28.2.2023 per Mail an

Heike Butz
heike.butz@pavillon-hannover.de

Mehr Informationen zum Kulturzentrum Pavillon finden Sie hier.