#KöpfeFürNiedersachsen: Landesverband Soziokultur sucht Kulturberater:innen in Teilzeit

Der Landesverband Soziokultur Niedersachsen e.V. sucht jeweils eine:n Mitarbeiter:in in der Region Hannover und in der Region Niedersachsen Nord (Dienststelle voraussichtlich in Oldenburg). Der Landesverband Soziokultur ist der Dachverband soziokultureller Zentren und Vereine in Niedersachsen. Die Kulturberatung des Verbands steht Einzelpersonen, Vereinen, Initiativen und Kommunen zur Verfügung und umfasst konzeptionelle, finanzielle, organisatorische, technische und politisch-administrative Fragen. Die fünf Kulturberater:innen arbeiten spartenübergreifend und regional.

Gesucht werden Personen mit:

  • fundierter Erfahrung in der praktischen Kulturarbeit und ihrer Finanzierung,
  • ausgeprägten kommunikativen Fähigkeiten sowie einer Ausbildung in kulturnahen Berufsfeldern oder vergleichbarer Qualifikation,
  • räumlicher Nähe des Wohnorts zum Beratungsgebiet.
Vorteilhaft sind:
  • Kenntnisse (jeweils und/oder) in Beratung, Organisations- und Personalentwicklung, Veranstaltungstechnik, nachhaltigen Umbau- und Investitionsmaßnahmen,
  • eine Coaching-Ausbildung,
  • politisches Gespür und Erfahrung,
  • Kenntnisse (jeweils und/oder) über Haupt- und Ehrenamt, Diversität im Arbeitsfeld Kultur, Kulturarbeit im ländlichen Raum.

Erwartet wird Bereitschaft:

  • Verantwortung für die kontinuierliche Begleitung von Beratungskund:innen zu übernehmen,
  • eigene spezifische Fachkompetenzen einzubringen bzw. zu entwickeln und Fortbildungen anzubieten,
  • zu mobilem und flexiblem Arbeiten,
  • zu eigenverantwortlichem und selbstorganisiertem Arbeiten und zur beruflichen Fortbildung.

Eine Kombination der Beratungsarbeit mit einem eigenen „Standbein“ in der soziokulturellen Arbeit halten wir für vorteilhaft.

Sie bieten:

  • ein interessantes, abwechslungsreiches Arbeitsfeld,
  • ein erfahrenes Team, das sich mit Neugier auf eine:n neue:n Kolleg:in einlässt,
  • eine Bezahlung nach Haustarif.

Dem Landesverband Soziokultur ist die Repräsentanz der Vielfalt unserer Gesellschaft wichtig, daher sind Bewerbungen von Menschen mit familiärer Migrations- oder Fluchtgeschichte und Menschen mit Behinderungen ausdrücklich erwünscht. Außerdem fördern sie die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Die Stellen sollen frühestens zum 01.11.2022 besetzt werden. Der Landesverband Soziokultur freut sich auf aussagekräftige Bewerbungen bis zum 02.09.2022 per E-Mail (pdf-Dokument) an die Geschäftsführung Hanne Bangert: bangert@soziokultur-niedersachsen.de.

Die Bewerbungsgespräche finden wahlweise am 12. oder am 16.09.2022 statt. Bei Rückfragen wenden Sie sich gern an Hanne Bangert unter 0511 / 59 09 04-62.

Ihre personenbezogenen Daten und Unterlagen werden zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens auf der Grundlage der geltenden DSGVO behandelt und nach dem Verfahren ordnungsgemäß gelöscht und vernichtet.