#KöpfeFürNiedersachsen: Geschäftsführer*in (m/w/d) beim Göttinger Symphonie Orchester

Mit einem Jahresetat von ca. 5 Mio. € und rund 70 Beschäftigten such das Göttinger Symphonieorchester (GSO) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Geschäftsführer*in (m/w/d)

mit einer ausgewiesenen Expertise für Marketing, Presse und Veranstaltungsmanagement.

Das GSO bietet seinem Publikum in mehr als 130 Konzerten jährlich ein breit gefächertes Programm. Im kulturellen Leben von Göttingen und der Region Südniedersachsen ist es fest verankert und darüber hinaus als Reiseorchester landesweit bekannt. Das GSO wird vom Land Niedersachsen sowie von Stadt und Landkreis Göttingen vertraglich gefördert. In den vergangenen Jahren hat das Orchester einen umfassenden Marketing- und Strukturprozess durchlaufen, der zu einer viel beachteten und zeitgemäßen Neuausrichtung der Marke mit neuem Logo, neuem Corporate Design, neuer Homepage und zahlreichen Digitalangeboten (Video-Produktionen, CD-Einspielungen etc.) geführt hat. Diesen Weg gilt es erfolgreich fortzusetzen und weiterzuentwickeln.

Aufgaben:

  • Sie führen alleinvertretungsberechtigt die laufenden Geschäfte der Gesellschaft
  • Als Führungspersönlichkeit tragen Sie die unmittelbare Verantwortung für circa 10 Mitarbeiter*innen des Orchesterbüros sowie alle Musiker*innen
  • Sie erstellen in Abstimmung mit dem künstlerischen Leiter den Wirtschafts- und Finanzplan sowie den Jahresabschluss
  • Sie berichten regelmäßig an die Gesellschafter Verein zur Förderung des Göttinger Symphonieorchester e.V., Stadt und Landkreis Göttingen sowie das Land Niedersachsen über die wirtschaftliche Lage der Gesellschaft
  • Sie akquirieren Sponsorengelder und Förderungen und entwickeln dafür mitunter auch speziell auf die einzelnen Förderprogramme abgestimmte Sonderprojekte gemeinsam mit dem Chefdirigenten
  • Sie pflegen eine regelmäßige Kommunikation und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Gesellschaftern und dem Aufsichtsrat
  • Sie organisieren die Gesamtvermarktung des Orchesters im Sinne der Gastspielakquise und der Akquise von Sonderprojekten wie CD-Einspielungen
  • Sie sind mit Ihren Erfahrungen im Veranstaltungsmanagement auch für die organisatorische Durchführung der Gastspiele, deren Finanzierung sowie für den reibungslosen Ablauf der Eigenveranstaltungen des Orchesters verantwortlich
  • Sie erstellen in enger Absprache mit dem hausinternen Kommunikationsdesigner Marketingpläne und bestimmen die Abläufe in Marketing und Kommunikation mit nachhaltigen Ideen und Impulsen. Darüber hinaus zeichnen Sie verantwortlich für die Pressearbeit des GSO.


Das bringen Sie mit:

  • Sie verfügen über ein Studium in Kulturmanagement mit Schwerpunkt Betriebswirtschaft und Finanzen oder ein betriebswirtschaftliches Studium bzw. eine vergleichbare Qualifikation mit ausgewiesener Zusatzerfahrung im Bereich Marketing/Presse und Veranstaltungsmanagement
  • Sie sind erfahren in der Leitung und Steuerung eines öffentlich geförderten Unternehmens
  • Sie sind ebenso versiert im Umgang mit den einschlägigen Tarifverträgen
  • Sie verstehen sich als Treiber organisatorischer und personeller Strukturmaßnahmen im Rahmen der Ihnen zur Verfügung stehenden Mittel
  • Sie besitzen Kenntnisse und Ideen, um die Herausforderungen der Digitalisierung zu bewältigen und die Digitalangebote eines zeitgemäßen und modernen Kulturbetriebes weiterzuentwickeln
  • Sie haben Ideen zur weiteren Etablierung und Stabilisierung der Marke GSO
  • Sie sind eine Persönlichkeit mit Führungserfahrung, Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und Fingerspitzengefühl
  • Unabdingbar aufgrund der Vielzahl der Schnittmengen im Betrieb ist eine Affinität zur klassischen Musik, grundlegende Repertoirekenntnis im klassischen Repertoire und Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Orchestermusiker*innen und Kreativen

Das wird geboten:

  • Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit
  • Ein vielseitiges und anspruchsvolles Aufgabenspektrum in zentraler Position mit Gestaltungsspielraum
  • Eine selbstständige und eigenverantwortliche Tätigkeit

Bitte bewerben Sie sich bis zum 30.01.2022. Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) fassen Sie dazu in einer PDF-Datei (max. 10 MB) zusammen und benennen diese folgendermaßen:

KP_3354_Ihr Nachname_Bewerbung

Senden Sie dann die Datei online an KULTURPERSONAL unter kulturpersonal.de/stellenboerse oder per E-Mail an bewerbung@kulturpersonal.de

Bei Rückfragen steht Ihnen David Hildebrandt unter der angegebenen E-Mail-Adresse oder der Telefonnummer +49 (0)3643 252 366 3 zur Verfügung.

Mehr Informationen zum Göttinger Symphonie Orchester finden Sie hier.