Köpfe für Niedersachsen: Tanzvermittlung beim Staatstheater Braunschweig

Das Tanztheater des Staatstheater Braunschweig sucht

ab dem 01.10.2019 bis 01.08.2020

ein*e Projektmanager*In für Communitydance & ein*e Tanzvermittler*In.

Die Tanzsparte des Staatstheaters Braunschweig wird seit 2015 geleitet von Gregor Zöllig. Das Tanztheater steht für den Austausch innovativer und zeitgenössischer Tanzstile. Der Spielplan besteht aus drei bis vier abendfüllenden Tanzproduktionen, die vom Chefchoreographen Gregor Zöllig und weiteren Gastchoreographen gestaltet werden.

Das Junge Staatstheater Braunschweig wird von Jörg Wesemüller geleitet. Die junge Sparte vereint Tanz, Oper, Schauspiel und Orchester. So liegt einer der Schwerpunkte auf der Vermittlungsarbeit für zeitgenössischen Tanz. Die Tanzprojekte tanzwärts mit Laien vermitteln zeitgenössischen Tanz als Bestandteil von Bildung und Persönlichkeitsentwicklung. Im Vordergrund steht die Erarbeitung einer Choreographie, der künstlerische Umgang mit Bewegung. Die persönliche Erfahrung der Amateure mit professionellen Choreographen und die künstlerische Arbeit des Tanztheater Braunschweig stehen im Mittelpunkt. Die Projekte führen an eine selbst reflektierende Auseinandersetzung heran und bieten somit vielfältige Möglichkeiten intergenerativ, integrativ und interkulturell zu arbeiten.

Die*der Projektmanager*In / Tanzvermittler*In soll zur zentralen Anlaufstelle für tanzvermittelnde Projekte und deren administrative Aufgaben des Tanztheaters sein. Im Fokus steht die Zusammenarbeit von Laien mit professionellen Künstlern des Tanztheaters Braunschweig sowie die Profilierung der Vermittlungsarbeit des Tanztheaters Braunschweig durch spielzeitbegleitende Maßnahmen zu aktuellen Tanzproduktionen und eine Einbindung in die Theaterpädagogische Arbeit des Jungen Staatstheater Braunschweig.

Aufgaben

  • Projektmanagement der Tanzvermittlungsprojekte
  • Sie koordinieren, konzeptionieren selbständig Tanzprojekte mit jeweils bis zu 120 Teilnehmer*innen
  • Sie terminieren den detaillierten Gesamtablauf mit Schwerpunkt auf Proben- und Raumplanung innerhalb eines Teams
  • Dabei sind sie hauptverantwortlich für die Transparenz aller Informationen. Sie kommunizieren und organisieren die Veranstaltungen im Haus und in enger Absprache mit unseren Kooperationspartnern.
  • Sie betreuen die Teilnehmer*innengruppen sowie Gastkünstler*innen
  • Ihnen obliegt in enger Zusammenarbeit mit der Öffentlichkeitsabteilung des Staatstheater Braunschweig und den Kooperationspartnern die Redaktion sämtlicher Printmedien
  • Darüber hinaus gewährleisten Sie die Dokumentation der Tanzprojekte und die Erfassung aller relevanten Informationen

Voraussetzungen

  • Ausbildung und Erfahrung als Tänzer*in oder/und als Choreograph*in oder/und im Bereich Projekt- oder Kulturmanagement, Dramaturgie, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Tanz /Theater
  • Fundierte Kenntnisse gängiger EDV Anwendungen/Kenntnisse in der Arbeit mit CRM-Programmen sind von Vorteil
  • Kontaktfreudigkeit, Teamfähigkeit und souveräner Umgang mit Stresssituationen
  • Gute Englischkenntnisse
  • Führerschein Klasse 3
  • Eine Affinität zum Tanztheater und zeitgenössischen Tanz sowie die Bereitschaft sich mit dem Konzept unserer Communitytanzprojekte
    auseinanderzusetzen

    Erfahrung in der Arbeit in einem Theater und Schülergruppen sind hilfreich

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Normalvertrages (NV) Bühne.

Bewerbungsunterlagen (CV und Photo) bis zum 25.08.2019 möglichst als ein PDF ausschließlich per Mail an
gregorzoellig@staatstheater-braunschweig.de.

Die Bewerbungsunterlagen werden vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Richtlinien des Datenschutzes vernichtet bzw. entsprechend gelöscht.