Köpfe für Niedersachsen: Dramaturg*in/Musikvermittler*in für den Bereich Junges! Konzert am Staatstheater Braunschweig

Das Staatstheater Braunschweig sucht zum 1. Januar 2020

Dramaturg*in/Musikvermittler*in für den Bereich Junges! Konzert

Das Junge! Staatstheater Braunschweig zeichnet sich dadurch aus, dass es in allen Sparten für ein junges Publikum produziert. Mit vier Dramaturginnen/Vermittlerinnen in den Sparten Konzert, Musiktheater, Schauspiel, Tanz entstehen im Dialog Formate, die durch eine interdisziplinäre und spartenübergreifende Arbeitsweise gekennzeichnet sind. Damit tragen wir zur Entwicklung interdisziplinärer Projekte und Arbeitsweisen bei.

Das Staatsorchester Braunschweig gehört zu den ältesten Kulturorchestern der Welt. Die Entwicklung zu einem modernen Opern- und Sinfonieorchester lässt sich anhand seines historischen Werdeganges nachvollziehen, der verbunden ist mit Namen wie Michael Praetorius, Heinrich Schütz, Karl Heinrich Graun, Louis Spohr, Felix Mendelssohn Bartholdy, Hector Berlioz, Franz Liszt oder Richard Strauss. Seit 2017 ist Srba DinićGeneralmusikdirektor am Staatstheater Braunschweig. Zunehmend an Bedeutung gewinnen programmatisch die Aktivitäten im Bereich der Kinder- und Jugendkonzerte.

Tätigkeitsschwerpunkte:

Staatstheater Braunschweig
Am Theater
38100 Braunschweig

Tel. (0531) 1234549 (ab 5.8.2019)

Vertragstyp: NV Bühne
Berufsbereich: Junges! Konzert
Vertragsbeginn: ab Januar 2020
Bewerbungsschluss: 15.09.2019

Junges! Konzert Dramaturgie

Sie setzen im Bereich Junges! Konzert neue Akzente und entwickeln ein überregional beachtetes Profil für diesen Bereich. Zu Ihren Aufgaben gehört:

  • die Entwicklung neuer Konzertformate für Kinder und Jugendliche in Zusammenarbeit mit dem Team des Staatsorchesters Braunschweig und in Abstimmung mit dem Team des Jungen Staatstheaters (Dramaturgie, Leitung),
  • das Organisieren der Durchführung dieser Formate in Abstimmung und Zusammenarbeit mit dem Team des Staatsorchesters: Repertoireauswahl, inhaltliche/ dramaturgische/ szenische Gestaltung, Vorplanung mit der Bibliothek, der musikalischen Leitung, den Musiker/innen und allen beteiligten Abteilungen, ggf. Moderation und Mitwirken bei den Konzerten,
  • das Erstellen von Texten für die Medien des Staatstheaters sowie für Pressemitteilungen.

Junges! Konzert Vermittlung

  • Entwicklung und Umsetzung von Vermittlungsformaten für ausgewählte Sinfoniekonzerte des Staatsorchesters
  • Erstellung von Vorbereitungsmaterialien für Schulen zu diesen Konzerten
  • Betreuung von ausgewählten Schulkontakten und –projekten im Rahmen von „Theater.Fieber“, ein Kooperationsprojekt zwischen Staatstheater und Schulen in Zusammenarbeit mit dem Team der Theaterpädagogik
  • Entwicklung partizipativer Projekte im Bereich Konzert
  • Projektbezogene Vernetzung verschiedener Akteure im Bereich der musikvermittelnden Kinder- und Jugendarbeit

Unsere Erwartungen:

  • abgeschlossenes Musiktheaterpädagogik-, Musikwissenschafts-, Schulmusik-Studium (oder ein vergleichbares Studium)
  • Erfahrung im Bereich Konzertpädagogik (im Umgang mit unterschiedlichen Formaten der Musikvermittlung, im Bereich Organisation und Kommunikation von Vermittlungsformaten, Projekten und Konzerten mit Schulen, sowie Vermittlung intern im Haus mit den zuständigen Bereichen z. Bsp. Orchesterdirektor, Orchesterbüro, Musiker/innen)
  • Eigenständigkeit und Verantwortungsbereitschaft
  • ein aufgeschlossenes Wesen und die Fähigkeit, Kinder und Jugendliche zu begeistern und mitzureißen
  • Flexibilität und Lust sich im Team des Jungen Staatstheaters einzubringen
  • Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten

Weitere Informationen zu unserem Programm finden Sie auf unserer Website: www.staatstheater-braunschweig.de

Anstellung erfolgt nach NV-Bühne.

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte ausschließlich per Email bis zum Mo 15.9.2019 an: iriskleinschmidt@staatstheater-braunschweig.de

Eine Rückmeldung zum Eingang ihrer Bewerbung erhalten sie erst nach Ablauf der Bewerbungsfrist. Die Bewerbungsgespräche finden in den ersten beiden Oktober Wochen statt. Zwei Termine zur Übergabe im Dezember 2019 sollten sie einrichten können. Arbeitsbeginn ist der 2. Januar 2020.